masshead siemens

Unify Cordless IP

Die SIP-basierte Cordless-Lösungipdect1

Die Ausstattung des Personals mit schnurlosen Telefonen ermöglicht eine direkte, ortsunabhängige Kommunikation und eignet sich hervorragend für eine unmittelbare Erreichbarkeit und für kurze Entscheidungswege. Damit werden organisatorische und wirtschaftliche Vorteile geschaffen.

Die Flexibilität in Teilnehmeranzahl, Teilnehmerdichte, Flächenabdeckung, Erweiterbarkeit und die Bereitstellung von Komfortleistungsmerkmalen mit modernsten Mobilteilen zeichnen die Systemarchitektur von HiPath Cordless IP aus. Dabei wird der weltweit verbreitete und in einem geschützten Frequenzband arbeitende digitale Funkübertragungsstandard DECT (Digital Enhanced Cordless Telecommunication) verwendet. Mit der Lösung HiPath Cordless IP wird nun der etablierten DECT-Standard auch in Voice over IP-Infrastrukturen verfügbar. Die Anschaltung an die Kommunikationssysteme findet über SIP (Session Initiation Protocol) statt. Damit können DECT-Funkzellen als Basis für mobile Kommunikationslösungen SIP-fähige Voice over IP-Systeme optimal ergänzen.

Mehrzellentechnik

Die im Gebäude oder Unternehmensgelände erforderliche Funkabdeckung wird durch die Mehrzellentechnik erreicht. Dabei überlappen sich die synchronisierten Funkzellen der im Unternehmen installierten Basisstationen, so dass Gespräche im gesamten Bereich des Cordless-Systems auch während der Bewegung nahtlos aufgebaut und geführt werden können (Roaming und Handover).

Mobilteile

Ein hohes Maß an Flexibilität und Mobilität macht die Mobilteile Gigaset S4 professional und Gigaset SL4 professional für Büroumgebungen sowie die Mobilteile Gigaset M2 professional und Gigaset M2
Ex professional für Industrieumgebungen zu den Favoriten unter den schnurlosen Telefonen. Diese Mobilteile zeichnen sich durch exzellente digitale Sprachqualität, hohe Abhörsicherheit und hohe Reichweiten (in Gebäuden bis zu 50 Meter und im Freien bis zu 300 Meter) aus. Zu den niedrigen Investitions- und Betriebskosten kommt zusätzlich die einfache Bedienerführung in Verbindung mit
den zustandsabhängigen Menüwahltasten. Damit ist ein optimaler Zugriff auf die große Palette von Komfortleistungsmerkmalen möglich. Ein weiteres Plus ist die Zugangssicherheit im gesamten HiPath Cordless IP-System, da durch eine zentrale Registrierung der Mobilteile im System ein Zugriff unberechtigter schnurloser Telefone ausgeschlossen ist.
Die Mobilteile von HiPath Cordless IP ermöglichen das Führen von Telefongesprächen im gesamten funkversorgten Bereich.

Mit den Mobilteilen können die wesentlichen SIP-Komfortleistungsmerkmale der Kommunikationssysteme unterwegs im Gelände genutzt werden. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Mobilteilen finden Sie im Datenblatt „Gigaset professional, Cordless-Telefone für HiPath-Systeme“.

DECT IP-Basisstationen

Die Basisstationen bilden ein Netz aus Funkzellen und führen die Kommunikation mit deipdectn Mobilteilen. Durch die Mehrzellentechnik können sich die Teilnehmer mit ihren Mobilteilen zwischen den Funkzellen
während eines Gesprächs bewegen. Die Software der Basisstation besitzt die komplette DECT- und IP-Funktionalität. Die Software muss nicht lokal auf jeder Basisstation konfiguriert und administriert werden, sondern kann komfortabel zentral über die HiPath Cordless IP Software bedient werden. Der optimale Standort der Basisstationen zur Funkabdeckung eines Gebäudes oder des Betriebsgeländes wird durch eine funktechnische Messung bestimmt. Zur Erhöhung der Funkreichweite können Spezialantennen eingesetzt werden. Zum Schutz vor Witterungseinflüssen können
die Basisstationen mit einem Außengehäuse versehen werden.

Kontakt

phoneas Telekommunikation GmbH


Robert-Bosch-Str. 8
30989 Gehrden

Beratung unter Tel: 0800 / 511 1000
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Servicezentren

Wir sind in folgenden Regionen für unsere Kunden im Einsatz:

Hamburg - Bremen - Hannover - Braunschweig - Berlin

weitere bundesweite Partner

Home Unify Cordless IP